FIFA18 Pro Club

POSTED BY Benjamin D. 17. Juli 2017 in FIFA
Post thumbnail

Bei peculiar gaming werden spätestens zum Release von FIFA18 wieder die Kickschuhe im Spielmodus Pro Club geschnürt! Der ehemalige Teamleiter unseres FIFA16 Pro Club, Daniel ‚Kriegos94‘ K. stellt sich nämlich der Herausforderung und bastelt gegenwärtig schon am neuen peculiar gaming FIFA Pro Club Kader/Team. Ihr möchtet Teil dieser Mannschaft an der PS4 Spielekonsole werden? Dann tretet umgehend mit Daniel K. über das Playstation Network in Kontakt (PSN ID: Kriegos94).

FIFA Pro Club (Spielmodus):
Seit FIFA 11 gibt es den Pro Club Modus, wie wir ihn heute kennen. Auch wenn sich im Spielmodus wenig getan hat, wird die Zahl der Spieler Jahr für Jahr größer. Was ist der Reiz an diesem Modus, und was hebt ihn von den anderen Spielmodi ab? Es ist recht simpel. Während man im 1-gegen-1 einzig und allein für sich selbst verantwortlich ist, ist man bei Pro Clubs lediglich einer von vielen. Macht Ihr einen Fehler, muss ihn ein anderer für Euch ausbügeln. Doch um erfolgreich spielen zu können, muss man auch gute Mitspieler haben. Das ist vor allem ein Grund, weshalb noch immer die Mehrzahl der User eher auf die konventionelleren Spielmodi zurück greifen. Doch die Fans der Pro Clubs kämpfen weiterhin für eine größere Bekanntheit und versuchen den Modus weiter voranzubringen.
Das Konzept ist an sich einfach: Jeder Spieler erstellt seinen virtuellen Pro nach den eigenen Vorlieben. Von der Haarpracht bis zur Körpergröße kann man sich variantenreich austoben. Ist der virtuelle Pro fertig, geht es auf Klubsuche, bei der Ihr entweder einen eigenen Verein gründen oder einen bereits bestehenden Klub suchen könnt. Entscheidet Ihr Euch für die letztere Variante, hängt es vom Teamverantwortlichen ab, ob Ihr aufgenommen werdet. Während in der Anfangszeit die sogenannten 11-Mann-Klubs (Klubs mit ausschließlich elf separat gesteuerten Spielern) noch rar gesät waren, hat sich mittlerweile eine große Anzahl dieser Klubs etabliert. Quelle: Kicker E-Sport